Die Geschichte vom Eiscafe Santin

1920er Jahre - Wo alles begann

Die Geschichte des Eiscafe Santins liegt bereits über 100 Jahre her. Mitte der 1920ziger eröffnete das 1. Eiscafé in Stuttgart in der Königstraße unter dem Namen „Veneto“ mit einem hauseigenen Eislabor.

1920er Jahre - Wo alles begann

Wiederaufbau nach dem Krieg

Der 2. Weltkrieg hat leider auch das schöne Stuttgart hart getroffen und unter anderem die Königsstraße zerbombt. Dadurch konnte das Eiscafé erst wieder im Jahre 1960 im gleichen Haus einziehen und den Betrieb wieder aufnehmen.

Wiederaufbau nach dem Krieg

Die 60er - Der Beginn von Santin

Ende der 60ziger Jahre zogen Merino Santin - nach welchem das Eiscafé auf der Königsstraße heute benannt ist - und seine Frau in die Büchsenstraße, direkt in der Innenstadt von Stuttgart. 1972 ließen sie dann das Eiscafé, wie wir es heute in der Büchsenstraße kennen, auf der oberen Königsstraße bauen.

Die 60er - Der Beginn von Santin

Der Verkauf in den Siebzigern

Merino Santin wollte das Eiscafe selbstverständlich als Familienbetrieb weiterführen und an die nächste Generation weitergeben. Da jedoch keiner der drei Töchter von Merino Santin das Café übernehmen wollte, war er letztendlich gezwungen die Eisdiele zu verkaufen.

Der Verkauf in den Siebzigern

1985 - Das Eiscafe erwacht neu

1980 kam der Italiener Giampietro Marion von Venetien nach Deutschland. Mit viel Erfahrung im Betrieb von Cafés, öffnete er das Eiscafé Santin am 1. März 1985 neu. Bis heute hat er nicht nur das Eiscafé Santin betrieben, sondern auch andere bekannte Eiscafés wie zum Beispiel das „Eiscafé Italia“ in Baden-Baden, das „La Torre“ in Esslingen, das „Lido“ in Heidelberg, ein Eiscafé in Mönchfeld oder auch „das Eis“ am Esslinger Bahnhof.

1985 - Das Eiscafe erwacht neu

Ein Eiscafe kommt selten allein...

In den letzten Jahren wurde das Eiscafé Santin zu einer der beliebtesten Eisdielen Stuttgarts. Aufgrund der großen Begeisterung für das italienische Eis kamen mit der Zeit immer mehr Standorte in Stuttgart hinzu. Heute führt Familie Marion, gemeinsam mit seiner 2. Frau Dita und seinem Sohn Michael, das Eiscafé „La Torre“ in Esslingen, das „Gloria“ auf der Königsstraße 66, den Glas-Pavillon „La Luna“ am Marienplatz und die 3 Standorte des Eiscafé Santin – 2 Standorte auf der Königstraße sowie einen Standort in der Büchsenstraße.

Ein Eiscafe kommt selten allein...

... bis heute!

Mit absoluter Leidenschaft versorgt Familie Marion hungrige Bäuche nicht nur mit Eis, sondern auch mit Pizza, Waffeln, Crepés und Kaffee-Spezialitäten. Das Eis wird auch heute noch selbstverständlich eigens produziert und teilweise nach 100 Jahre alter Rezeptur eines italienischen Eiskonditors gefertigt, die vom Chef persönlich stetig weiterentwickelt wird.

... bis heute!
santin logo auf gruen

Das Eiscafé Santin ist mit seinen 7 Standorten eines der beliebtesten Eiscafés in Stuttgart und Umgebung. Seit 1897 ist es auch eines der ältesten Eiscafés in Stuttgart und produziert bis heute köstliches Eis und viele weitere Süßspeisen ganz frisch.

Folge uns auf Social Media